Seiteninhalt



Das UmweltBildungsZentrum der Stadt Mainz (ubz) in Weisenau ist ein wichtiger Baustein im Konzept der Mainzer Abfallberatung. Es wird als so genannter "außerschulischer Lernort zur Abfallwirtschaft" betrieben vom Entsorgungsbetrieb der Stadt Mainz. Sinnes- und erlebnisorientiertes Lernen rund um die Themen Abfall und Umwelt stehen im Vordergrund - das Motto dabei lautet: "Lernen mit Kopf, Herz und Hand"!

Das ubz am neuen Standort in Weisenau wird im September 2017 eröffnet!

 

Adresse: Wormser Straße 185, 55130 Mainz (Route)

 

Exkursionen zur Kreislaufwirtschaft

Erleben und Erfahren in einem handlungsorientierten, selbstbestimmten Lernprozess. All dies vereint sich im ubz als außerschulischer Lernort mit Schwerpunkt zur Kreislaufwirtschaft. Mit Expeditionsgepäck und "auf die Größe von Bakterien geschrumpft" gehen die SchülerInnen in Forschungsgruppen selbstständig auf Entdeckungsreise.
Im Angebot sind zwei Erlebniswelten: Biomasseanlage und Müllheizkraftwerk

Wie aus Bio- oder Restabfall Energie wird?
Wie Ressourcen geschont werden?
...und viele weitere spannende Fragen werden geklärt...

Verwertung von Bioabfall

  
Im Rahmen einer Exkursion durch die Begehbare Bioabfallvergärungsanlage gibt es zunächst eine kleine Mahlzeit, die natürlich auch Abfall produziert. Die Frage ist nun: Was passiert mit diesen Abfällen in einer Vergärungsanlage?

 

 


Um das herauszufinden, geht es mit Forschergepäck und Orientierungskarte auf Entdeckungsreise. Auf Bakteriengröße "geschrumpft" erleben und erforschen die Schülerinnen und Schüler, wie die Vergärung von Bioabfall funktioniert. Während einer Forscherreise finden sie ihre Frühstücksabfälle wieder und erleben deren Veränderung im Laufe des Vergärungsprozesses. Überlebensgroße Modelle sowie Licht- und Toneffekte veranschaulichen eindrucksvoll, welche Abfälle sich wie verändern.

Die Anlage ermöglicht eine Begegnung der besonderen Art mit der unbekannten Welt der Mikroorganismen, die für die Umwandlung von Bioabfall in Energie und Komposterde verantwortlich sind.

 

Energie aus Restabfall

Analog zur Verwertung von Bioabfall startet die Exkursion mit einem Frühstück. Danach wird die Verwertung von Restabfall erforscht und als Mikroorganismus durchlebt.

 

Die beiden Exkursionen lassen sich in den Lehrplan integrieren bzw. stellen eine fächerübergreifende Ergänzung dar. So lassen sich zum Beispiel Themen wie Energie/Energieträger, Umgang mit der belebten Natur oder Konsum und Verzicht mit den Aspekten der Kreislaufwirtschaft verknüpfen. 

Zielgruppe: 3. und 4. Klasse Grundschule
                   Sekundarstufe I (5. bis 10. Klasse)

Informationen zu den Erlebniswelten der Kreislaufwirtschaft:
Anna Stieber, Telefon 06131-12 30 73, E-Mail: umweltbildungszentrum@stadt.mainz.de

 

Informationen zum pädagogischen Angebot und generellen Angebot erhalten Sie auch in unseren Flyern.
 

Schulungen/Tagungen 

Nutzen Sie für Ihre Schulungen, Fortbildungen oder Tagungen die Räumlichkeiten des ubz. Dank moderner Einrichtung und Technik sowie nachhaltiger Bauweise vereinen Sie in Ihren Veranstaltungen Professionalität im Einklang mit Umweltbewusstsein.
Buchen Sie unseren für bis zu 60 Personen eingerichteten Seminarraum mit kostenfreien Parkmöglichkeiten bzw. guter Anbindung an den ÖPNV.

Anfragen hierzu richten Sie an:
Thomas Strack, Telefon 06131-12 33 59, E-Mail: umweltbildungszentrum@stadt.mainz.de


Das pädagogische Konzept der Erlebniswelten „Bioabfall“ und "Müllheizkraftwerk" wurde von
JuP Umweltbildung entwickelt.
Weitere Informationen finden Sie unter www.jup-umweltbildung.de


Themenbox rechts


Abfallkalender und Infomail

Müllfahrzeug mit Symbol eines Briefkastens

Entsorgungstermine und die Anmeldung zur kostenfreien Infomail finden Sie im Abfallkalender.

Tausch- und Verschenkmarkt

Sie haben Sachen, die zu schade sind zum Wegwerfen? Dann geben Sie sie weiter auf dem Mainzer Tausch- und Verschenkmarkt!

Sie haben intakte Kleidung oder Fahrräder (mit Bremse und Licht) übrig? Den aktuellen Bedarf der Flüchtlingshilfe finden Sie unter.

Reparieren statt wegwerfen

Im Repair Café Mainz.

Verschenken statt wegwerfen

Bei der ZMO - Zusammenarbeit mit Osteuropa e. V.

Umwelt-Newsletter

Sie haben Interesse an den Themen Umwelt&Entsorgung?
Dann abonnieren Sie bei der Stadt Mainz den kostenlosen Umwelt-Newsletter.