Seiteninhalt



Sponsoring Papierkorb

PapierkorbNeue Papierkörbe für mehr Sauberkeit
Unternehmen unterstützen „Unser Mainz“


Die Mainzer Innenstadt wird sauberer. Von vielen Seiten wird dieses Ziel in Angriff genommen, und das Zwischenergebnis stimmt zuversichtlich. In der Mainzer Innenstadt wurden über 500 neue Papierkörbe aufgestellt, eine Zahl, die dank Sponsoring höher war als ursprünglich vorgesehen. Dank des größeren Volumens steht nun den Passanten mehr als die doppelte Kapazität zur Verfügung. Darüber hinaus erwartet man durch Materialauswahl und Konstruktion der neuen Behälter eine höhere Wirtschaftlichkeit der Stadtreinigung.

Geschäfte oder Unternehmen, die hier werbewirksam die Aktion unterstützen möchten, können entscheiden, ob sie einen oder mehrere Papierkörbe „sponsern“. Die Aktion stößt auf große Resonanz: Viele Unternehmen finden es schön, in der Nähe ihres Geschäfts oder an einer bestimmten Stelle in der Innenstadt auf „ihren“ Papierkorb hinweisen und so demonstrieren zu können, dass auch sie einen Beitrag für Sauberkeit und Umwelt in Mainz geleistet haben. Natürlich weist eine Plakette am Papierkorb auf den Spender hin. Der Preis: 850 Euro. Als erstes Unternehmen hatte C&A Mode vier Papierkörbe geordert und stolz das Aufstellen überwacht. Zahlreiche Papierkörbe wurden inzwischen auf diesem Weg aufgestellt.

Natürlich können auch „normale“ Bürgerinnen und Bürger das Aufstellen eines Papierkorbes unterstützen. Interessenten wenden sich an Herrn Maier, Telefon 12 34 37, E-Mail frank.maier@stadt.mainz.de .


Themenbox rechts


Abfallkalender und Infomail

Müllfahrzeug mit Symbol eines Briefkastens

Entsorgungstermine und die Anmeldung zur kostenfreien Infomail finden Sie im Abfallkalender.

Tausch- und Verschenkmarkt

Sie haben Sachen, die zu schade sind zum Wegwerfen? Dann geben Sie sie weiter auf dem Mainzer Tausch- und Verschenkmarkt!

Sie haben intakte Kleidung oder Fahrräder (mit Bremse und Licht) übrig? Den aktuellen Bedarf der Flüchtlingshilfe finden Sie unter.

Reparieren statt wegwerfen

Im Repair Café Mainz.

Verschenken statt wegwerfen

Bei der ZMO - Zusammenarbeit mit Osteuropa e. V.

Umwelt-Newsletter

Sie haben Interesse an den Themen Umwelt&Entsorgung?
Dann abonnieren Sie bei der Stadt Mainz den kostenlosen Umwelt-Newsletter.